Zum Inhalt springen

Kulinarischer Reiseführer: Die besten Hartkäse-Sorten für eine edle Käseplatte

Nie wieder nur Gouda. Schließlich warten rund 4000 Käsesorten darauf, endlich entdeckt zu werden. Der Hartkäse beispielsweise – ist ein kantiger Typ und besticht durch seinen kräftigen Geschmack.

Hier unsere Favoriten für eine ausgezeichnete Käseplatte:

Cheddar

Der britische Traditionskäse aus pasteurisierter Kuhmilch ist kräftig und schmeckt säuerlich, nussig. Reifung: 3-6 Monate (48% F.i.Tr.)

Pecorino Romano

Der italienische Traditionskäse aus erwärmter Schafmilch schmeckt pikant und leicht scharf. Reifung: mind. 8 Monate (36% F.i.Tr.)

Ragusano

Mind. 6 Monate reift der sizilianische Filatakäse aus Kuhmilch. Sein kräftig pikantes Aroma zeichnet ihn aus. (44% F.i.Tr.)

Manchego

Schafmilch und bis zu 1 Jahr Reifezeit geben dem spanischen Traditionskäse einen nussigen, leicht süß-salzigen Geschmack. (50% F.i.Tr.)

Gruyère de Beaufort

Der französische Bergkäse aus Kuh-Rohmilch ist sehr sahnig und duftet nach Bergwiesen. Reifung: 5-18 Monate (45-50% F.i.Tr.)

Parmigiano Reggiano

Der italienische Käse aus Kuh-Rohmilch besitzt ein volles, fruchtiges, aber nicht intensives Aroma. Reifung: mind. 2 Jahre (32% F.i.Tr.)